Love Sucks


Alles über die Bestseller Buchreihe The Vampire Diaries von Lisa J. Smith und die dazugehörige Serie!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Im Moment ist es hier noch so ruhig! Meldet euch an und diskutiert mit uns über die aktuellen Folgen! Ein Forum lebt nur durch Mitglieder ;D
Neueste Themen
Rechte
Die Rechte der Bilder in unserer Galerie liegen bei den jeweiligen Fotografen und alle Rechte an der TV-Serie The Vampire Diaries gehören The CW. Wir als Fanseite erwirtschaften kein Geld damit und haben dies auch nicht vor!
Partner
free forum

Teilen | 
 

 Die Schattenfängerin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Katniss
~Discovering Stefan's Secret~

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 21.03.11
Alter : 24

BeitragThema: Die Schattenfängerin   11.04.11 17:51

So und jetzt Kommt mal meine Geschichte zumindestens der Anfang.

Kapitel 1

Wir saßen in der goßen Halle und unterhielten uns, die Vorstellung würde gleich beginnen.
Meine beste Freundin Lynn und ich waren mit der Klasse ins Theater gegangen. Ich sah zum ersten Mal
die Jungs, aus meiner Klasse, schick angezogen. Lynn und ich überlegten gerade ob wi rnoch vor der
Aufführung schnell auf die Toilete gehen sollten, als der Dong ertönte, der uns aufforderte unsere Plätze
einzunehmen.
Unser Lehrer, Herr Fitzpatrick, hatte allen einen Platz zugewiesen, so dass wir während der Thaeteraufführung
nicht miteinander reden würden. Am Anfang hatten wir alle Protestiert aber wir wussten, dass es keinen Sinn machte
mit herrn F - so nannten wir ihn nur noch weil er so viele sechsen verteilte- zu diskutieren.
Wir alle wollten natürlich neben unseren Freunden sitzen aber wir hatten es akzeptiert. Ich war an der Reihe und die
Frau vor mir knipste meine Karte ab und erklärte mir wo sich mein patz befand. Ich ging an ihr vorbei und wartete auf Lynn.
Wir saßen zwar in der selben Reihe aber leider sieben Plätze auseinander.
Als ich meinen Platz erreichte war ich leicht überrascht. Die Reihe wurde von einem Gang unterbrochen und ich war die Einzige
die auf dieser seite des Ganges saß. Es war klar gewesen das einer alleine sitzen musste da wir eine ungerade Zahl an Schülern
in der Klasse hattenaber ich hatte gehofft das nicht ich es sein würde.
Tja pech gehabt.
Ich drehte mich um und sah wie Lynn mich anschaute. Sie tat so als wäre sie empört, aber in wirklichkeit fand sie das ganze lustig.
Ich schaute ihr in die Augen und übermittelte ihr mit nur einem Blick, dass ich ihr das später heimzahlen würde. Aber wir beide
wussten, dass wir nach der Vorstellung darüber lachen würden, das es mich mal wieder getroffen hatte, so wie immer.
Als der zweite Dong ertönte setzte ich mich auf meinen Platz, neben mir saß niemand. Gut, dachte ich , dann eben ganz allein.
Der dritte Dong ertönte und es wurde dunkel die leisen Gespräche stellten sich auch langsam ein.
Die Spots auf der Bühne gingen an und mir fiel auf das dass Theater noch relativ leer war. Außer unserer Klasse saßen nur vereinzelt
noch kleine Grüppchen verteilt auf den Rängen. das lag wahrscheinlich daran dass die aufführung schon seit einem halben Jahr lief.
Das Theaterstück hieß " die Physiker" und war eine Komödie. Wir hatten schon im Deutschunterricht das Buch das buch gelesen. Das
Buch war eigentlich ganz witzig gewesen ich war gespannt wie die vorstellung sein würde.
Die Vorhänge auf der bühne wuredn beiseite gezogen und machten der Einstiegsszene platz.
Ich schaute aufmerksam den Schauspielern zu schließlcih hatte ich ja auch niemanden zum reden und außerdem würden wir über das
Theaterstück eine Arbeit schreiben.
Als der Inspektor auf der Bühne mit der Leiterin des Irrenhauses sprach fiel mein Blick nach rechts richtung des Platzes der Leer gewesen war.
Ich zuckte zusammen neben mir saß aufeinmal jemand.
Wie war er da hingekommen ohne das ich es gemerkt hatte. Der Mann drehte sich zu mir um... Nein es war kein "Mann" es war ein Junge
circa ein Jahr älter als ich also 17 oder 18 Jahre alt. Er lächelte mich kurz an und schaute wieder auf die Bühne. Ich saß da wie unter strom,
als hätte mcih jemand mit einer Steckdose gekoppelt .
Dieser Junge hatte einfach Atemberaubend blaue augen und sein Haar schien schwarz oder dunkel braun zu sein, so weit ich es erkennen
konnte. Seine Züge waren von aristokratischer Perfektion und solangsam fing ich an in meine Traumwelt abzudriften.
Im letzten Moment riss ich mich zusammen und schaute wieder nach vorne doch ich konnte mich nicht mehr auf das Stück konzentrieren.
Ich musste andauernd aus den Augenwinkeln zu ihm rüber schielen. Ich wusste nciht warum aber dieser Junge war für mich richtig anziehend.
Ich hielt mich an meiner Armlehne fest um nicht panisch hinauszurennen, weil ich so überwältigt war. So etwas war mir ncoh nie passiert. Und
so gern ich hier noch stunden sitzen bleibengekonnt hätte, wollte nein musste ich gehen sonst wäre ich diesem fremden JUngen noch auf den
Schoß gekrabbelt.
Ich stand ruckartig auf und beim hinausgehen winkte ich Lynn zu damit sie verstand. Sie folgte mir auf die Mädchentoilette.


Zuletzt von katherine. am 05.08.11 11:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Smileys entfernt)
Nach oben Nach unten
avatar
Katniss
~Discovering Stefan's Secret~

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 21.03.11
Alter : 24

BeitragThema: Re: Die Schattenfängerin   14.04.11 16:39

Ich rannte quasi auf die Toilette und Lynn hatte Schwierigkeiten hinterher zukommen.
Das ganze gestaltete sich etwas schwierig mit hohen Absätzen, aber das war mir egal.
Auf der Toilette klatschte ich mir erstmal Wasser auf die erröteten Wange. Als Lynn nun
endlich auch nebenm mir stand schaute ich sie an und fing an zu erzählen. " Lynn du
glaubst nicht was mir gerade passiert ist... Ich sitz ja allein, " Lynn begann zu grinsen,
"und du brauchst gar nicht lachen! " aber auch ich musste lächeln " Also zurück zum
Thema, ich hab mir die Vorstellung angeguckt und aufeinmal sitzt da ein Junge neben mir.
Aber ich weiß nicht wie er dort hingekommen ist. Er hätte eigentlich an mir vorbei gemusst."
Lynn schaute mich komisch an-es fehlte eindeutig Emelie aber die musste ja heute krank sein-
und fing langsam an zu lächeln. " Laila, was willst du mir damit jetzt sagen? Dass du
während der Vorstellung eingepennt bist, oder was? Und außerdem siehst du aus wie ne
Tomate. Was ist noch passiert?" , " Eingeschlafen bin ich definitiv nicht, aber... naja der
Typ sieht einfach genial aus. Und ich weiß nicht aber ich war noch nie-wie soll ich es sagen- so fasziniert.
Du musst dir den Typen unbedingt anschauen der sieht einfach nur... geil aus!" Ich grinste Lynn
an und sie verdrehte nur die Augen. " Verdreh nur weiter so die Augen, irgendwann bleiben deine
Augen stehen und du siehst aus wie ein Zombie!" Lynn prustete los " Naja aber schlimmer wie
Herr F. kann ich dann auch nicht aussehen." wir beide lachten los, denn Herr F. schielte so arg,
dass man nie wusste, ob er einen Ansah und außerdem hatte er auch ähnlichkeiten mit dem
Glöckner von Notre Dame . " Ok Laila, ich schau mir den Jungen mal an, auf gehts sonst
merkt Herr F noch das wir weg sind. Wir machten uns nochmal frisch und gingen zurück zu
unseren Plätzen. Lynn folgte mir zu meinem Platz und blieb abprupt stehen, sie hatte den
Typen gesichtet und ich bemerkte ihre Reaktion. Sie starrte ihn an als wäre er ein Gott und
sie käuchte auch noch auf. Ich wusste das sie ihn genauso toll fand wie ich. Ich trat hinter
Lynn. denn ich musste sie den Gang weiter schubsen, damit sie sich endlich auf ihren Platz
begab, dnn die Leute sahen schon genervt aus weil wir ihnen im Blickfeld standen. Lynn ging
zögernd weiter und begab sich auf ihren Platz. Auch ich wollte mich setzten aber so nervös
wie ich war übersah ich die lletzte Stufe und setzte mich nicht auf meinen Platz sondern legte
mich der länge nach auf den Gang. Oh Gott wie peinlich ist dass denn dachte ich nur
Das darf nicht war sein, warum passierts mir immer nur so eine scheiße?! Und es kam ncoh
schlimmer: nicht nur das die Zicke Melanie aus unserer Klasse mich leise aber bestimmt auslachte.
Nein! Auch der coole Typ grinste, aber er Stand auf und half mir mich aufzurappeln. ich konnte ihm
nicht in die Augen sehen. Er geleitete mich zu meinem Platz. " Danke" flüsterte ich peinlich berührt,
der Typ schenkte mir ein aufmunterndes lächeln "Kein Problem" ich erstarrte, seine stimme war einfach nur...
heiß. Einfach zum Anbeisen


Zuletzt von katherine. am 05.08.11 11:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Smileys entfernt)
Nach oben Nach unten
 

Die Schattenfängerin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Love Sucks :: Off Topic :: Eure Off Topic Fanfictions-